Traditionelle Chinesische Veterinär-Medizin

Als chinesische Heilkunst oder Traditionell Chinesische Medizin wird jene Heilkunst bezeichnet die sich in China vor mehr als  2000 Jahren entwickelt hat. 

Die chinesische Medizin wird in Europa vor allem mit Akupunktur in Verbindung gebracht, während andere Teile oftmals noch unbekannt sind. Sie ist ein geschlossenes System, das im chinesischen Denken und dessen Philosophie wurzelt. Daher verbergen sich hinter dem Begriff der TCVM (Traditionell Chinesische Veterinärmedizin) weitere Säulen der Traditionell Chinesischen Medizin:

  • Akupunktur und Moxibustion
  • Kräuterheilkunde
  • Ernährungslehre

Wichtige Grundbegriffe der TCM sind Yin und Yang, die Begriffe Qi und Xue, die Beurteilung der Acht Leitkriterien und das System der Fünf Elemente.