Hundephysiotherapie

Therapie & Prophylaxe

Als ausgebildete Hundephysiotherapeutin helfe ich Ihrem Hund. Behandlungen werden – wie beim Menschen auch – in Situationen mit Schmerzen oder Beschwerden eingesetzt. Beispielsweise bei chronischen Erkrankungen des Bewegungsapparates, bei akuten Problemen z.B. durch einen Unfall oder vor und nach Operationen. Sie hilft aber auch vierbeinigen Senioren, die einfach in die Jahre gekommen und nicht mehr so beweglich und agil wie zu seinen besten Zeiten sind.

Therapieformen

  • manuelle Therapie
  • klassische Massagen / Wellnessmassagen
  • Narbenbehandlung
  • Bewegungstherapie
  • Kälte- und Wärmetherapie
  • Gerätetherapie
  • Lymphdrainage

Krankheitsbilder

  • Gelenkerkrankungen (z.B. Arthrose, Hüftgelenksdysplasie)
  • Erkrankungen der Wirbelesäule
  • Muskelerkrankungen
  • Verletzung des Nervensystems
  • Bänder- und Sehnenerkrankungen
Passives Bewegen der Gelenke

Nehmen Sie bei Fragen oder Wünschen einfach Kontakt mit mir auf!

Hausaufgaben

Therapeutische Behandlungen sind wichtig, aber für dauerhaften Erfolg sind regelmäßige Übungen zu Hause ebenso entscheidend. Hundetrainerin Birgit Gleitsmann zeigt im Video wie’s geht!

Meine Praxis